Das Borbarad-Projekt

Übersicht und Suche Abenteuerforum Kampagnenforum Allgemeines Forum

Betreff: Die Kampagne - Wer ist gerade Wo?

[  Seiten 1 2 3 ... 8 9 10 |  Index ]

K

[ 26-06-06 | 22:05 | #16 ]

So, hier nun wie versprochen die entgültige Zusammensetzung anfang GM

Die Recken unserer formidablen gruppe sind in ihrer fest-erwünschten Zusammensetzung

Phedro di Castellani,
seines Zeichens Adeptus Maior zu Belhanka und Träger des Minorium Pentagramms. Der Sehr arrogante Magier ist als typischer Horasier sehr emotional bei allem was er tut. Er liebt und hasst mit der selben Leidenschaft mit der er Pardona ins Bett kriegen wollte^^
Seit den ereignissen in dragenfeld ist er der erste der 7 und das rote Auge ist sein Mal.

Degro, Sohn des Durin,
ist ein zwergischer Geode der den WEgen der Diener Sumus folgt und sich dem Element Erz verschrieben hat. Sein Wesen ist stets freundlich und hilfsbereit und er ist sehr um das heil der anderen besorgt, so war es keine Ünberraschung als ihn das Wandelnde Bildnis zu seinem Träger erkohr.

Firntroll,
ein ehemaliger Alanfanischer Gladiator, der dem Volk der Rochsazi entstammt. Mit seiner Gewaltigen Kraft schwingt er seine beiden Streithämmer mit der gewalt eines Ogers. Von seinem Volk verschleppt und wegen seiner Weißen Haut und Haare in die Arena gebracht ist er heute das Bollwerk gegen Borbarads Horden.

Salgor Kjaskason,
war Leibwächter des Hetmanns von Thorwal und ein Mitgleid der Drachengarde. als seine große Liebe bei einem Unfall starb gab er sich dem Suff hin und wurde aus der Hetgarde verstoßen. Voll Trauer wandte er sich nach Süden und traf dort in der Neunflüssigen dei Gruppe und half ihnen Liscom von Fasar zu bezwingen. Als Dank für seinen Überragenden Mut schenkte ihm der Alte Drache Teclador sein das Tuzakmesser das er in seiner menschliche Gestalt geführt hatte.
Zusammen mit seinen beiden Breitschwertern ist dies nun seine HAuptwaffe die er stets im Namen des ALten drachen führt.

Sadik ben Haimamud,
ein Junger Mann der eins in den GOssen von fasar geboren, zu den besten Fassadenkletterern Aventuriens gehört. Er ist ein sehr stiller und planvoller Zeitgenosse und das Schicksal hat es ihm zugedacht der Träger der legendären Finger zu werden.

Gawain Kremso, auch genannt der Graue
Magus aus Nostria der aufgrund seiner einstellung der Weißen Gilde entsagte und sich den Wegen der Großengrauen Gilde des geistes Anschloss. Er ist der mit Abstand mächtigste der Helden, doch setzt er diese AMch so gut wie nie ein.
Er wird es sein der zuletzt als Mentor des Kindes fungiert und Rohal Erbe in die Welt hinaustragen wird.

Lucoron Anjuhal, Golgarit
er war einer der mitbegründer des Ordens vom heiligen Golgari. er ist ein mächtiger Kreiger und ein zäher GEfährte. sein AHmmer wieder die Horden Borbarads ist Borons manifestierter Zorn.
Er wird dereinst den Himmelswolf anleiten und Borbarads Fall besiegeln.

Chadimoran der MAraskanische Söldner ist ein Meister mit dem Tuzak messer und gelegentlicher Begleiter der Helden.

Namaris

[ | url | 06-10-06 | 14:40 | #17 ]

Ich hole das mal aus der Versenkung da ja einige Monate vergangen sind.

Wir haben gerade das Inferno von Kurkum hinter uns gebracht, und waren sehr begeistert.
Meinen Spielern hat dieses Finale sogar noch besser gefallen als PdG was bisher unser Favorit war.

Mal sehen ob die letzte Schlacht des Wolfes da mithalten kann.

Wo seit ihr jetzt, nach einem guten Quartal?

Gruß,
Namaris
Let the dice fall where they may!

ejurgal

[ 06-10-06 | 16:46 | #18 ]

Ich habe mit meiner Gruppe gerade die Letzte Schlacht des Wolfes abgeschlosssen.
GBbG hat mich und meine Spieler auch extrem begeistert, unser Favourit bleibt aber nach wie vor PdG. Die LSdW hat meine ohnehin durch Kurkum gebeutelten Spieler wirklich auf den Tiefpunkt gebracht, haben sie doch nach Kurkum damit gerechnet jetzt mal was reißen zu können. Naja, umso größer ist jetzt die Hoffnung und damit auch Vorfreude auf Rohals Versprechen, das wird definitiv, denke ich, ein weiteres Highlight. Ich persönlich befinde mich, trotz der aktuellen Vorbereitungen für RV, in Gedanken im finalen Band der Kampagne und kann kaum noch abwarten Siebenstreich zu starten.



Hier noch eine kurze Auflistung unserer Spieler und Gezeichneten:

1. Zeichen: Das Almadine Auge trägt bei uns ein Kampf- und Antimagiemagier der Weißen Gilde.

2. Zeichen: Das wandelnde Bildnis wird bei uns von einer Fasarer Diplomatin, die Phex sehr Nahe steht und in früheren Zeiten oftmals eher als Spion, denn als Diplomat agierte, getragen. Für diesen Charakter hätte ich mir auch die firnglänzenden FInger sehr gut vorstellen können, jedoch musste ich auch noch einen Zwerg unterbringen.

3. Zeichen: Zum kühnen Tier mit dem Krötensinn ist bei uns eine Amazone erwählt worden, was der ganzen Kampagne noch einen extra Kick gab: Die Amazone kam aus Kurkum!

4. Zeichen: Die firnglänzenden Finger hat bei uns zuerst ein zwergischer Kämpfer erhalten, der jedoch zusammen mit dem Orakel von Altaia untergegangen ist. Danach hat ebenfalls ein Zwerg zwischen GBbG und LSdW das Zeichen erhalten, er ist ein zwergischer Feldscher (ein wenig inspiriert von den zwergischen Feldscherzitaten der Wolkenturmseite)

5. Zeichen: Hier bin ich mir noch nicht ganz sicher. Persönlich würde ich im Moment Dschelef ibn Jassafer präferieren, jedoch habe ich mich damit noch nicht genauer beschäftigt.

6. Zeichen: Dieses Zeichen wird unser Thorwaler erhalten. Seines Zeichens Schnapsbrenner, leidenschaftlicher Kämpfer und Melodramatiker aus Thorwal.

7. Zeichen: Klassischerweise Raidri Conchobair.

Schandmaul

[ | 06-10-06 | 17:55 | #19 ]

Tja, ich steck grad in BB die leutechen haben gerade den Tipp bekommen nach Bastrabuns Hand zu suchen. Mein kleiner Bruder, der einen Auelf mit dem 2ten Zeichen spielt fährt jetzt allerdings nach Russland (für 3 Monate), was so viel heißt wie: ich werde ihn auf Diplomatenreise schicken, denn ich will seinen Char. nicht "mitschleifen". Bei uns ist momentan noch immer PdG der Renner. Sie fiebern dem Finale immer noch hinterher.

Bisherige Zeichenverteilung:

1. Unser (hier vieleicht schon berühmt berüchtigter) Korgeweihte, vorheriger Tsageweihte, der das beste Motiv für Rache hat, da der Ort seiner Weihung, Dragenfeld, vernichtet wurde.

2. Unser zerstreute und naive Elf. der noch am ehesten einen Pazifisten abgibt. Auch wenn er permanent mit seinem Gewissen hadert: "Ich will ihn nicht töten aber ich will auch meine Frunede nicht im Stich lassen)

3. Unsere zwergische Kampfmaschine aus der Schule zu Xorlosch. Der sich jetzt fix in den Kopf gesetzt hat in den Raschdulswall zu gehen um den Schlund zu suchen und Angrosch zu fragen ob es ein Fluch ist oder ob er dazu ausersehen wurde.

4. Der, dank des Dämons in den Minen von Maraskan, einarmige dieb unserer Gruppe, der momentan das die Opferrolle raushängen lässt und der Gruppe momentan mehr auf die Nerven geht als unser "esothärische" Elf.

5. Wird die Zwischenzeitliche Trägerin unsere (momentan) mit Warzen bedeckte, ich liebe Hexenflüche und dann noch die Hexe Laaryana (weiß grad ihren namen nimmer) die man so schön als Bösewicht für eitle Chars. einsetzen kann, Weißmagierin. Die gerade nach Rache, um ihrer Aroganz willen trachtet.

Tja die anderen werde ich an den Trollschamanen und Raidri vergeben.

Grüße Hannes

Feyamius

[ | url | 07-10-06 | 11:59 | #20 ]

So, machen wir mal was ganz neues:
Eine Aufstellung von Charakteren, bei denen es noch laaange dauern wird, bis sie zu den Gezeichneten werden.

Ich beginne hier also die Chronik meiner BK-Gruppe, auf dass wir alle werden verfolgen können, falls sie sich noch wandeln und anders formen sollte.

Status: Greifenfeder & Rosenknospen [Abenteuer 1]

* Leif Olavsson
Ein noch etwas kindischer, sehr geradliniger Thorwaler - anzüglich bis obszön, duzt selbstverständlich jeden. Glatze rasiert und den Bart zu drei "Zacken" nach unten frisiert. Hellsichtmagier(!) und damit heißer Kandifat für das erste Zeichen.

* Yasmina Nedimsunya
Verführerische Salonlöwin und diplomatische Händlerin, im Auftrag des aranischen Handelshauses ihrer Tante nach Punin gesandt, um die dortigen Geschäfte zu verwalten.
Leider bereits jetzt schon fast gänzlich enttarnte Schöne der Nacht.
Prädestiniert für das zweite Zeichen.

* Melansin Fuxaug von Arivor
Junge Rondrageweihte, die ihren Platz noch sucht. Sie ist relativ klein, hat sich aber mit ihrer flammenden Verehrung für Heldengestalten vergangener Tage durch die harte Ausbildung durchgebissen und ist technisch sicher nicht unterlegen. Aufgrund der geringen Körpergröße orientiert sie sich an zwei (Kurz-)Schwertern statt am herkömmlichen Zweihänder... mit dem Anderthalbhänder übt sie selbstverständlich ebenfalls.
Künftige Überbringerin des fünften Zeichens an das Kind und letztendlich "wahre" siebte Gezeichnete

* Rosbur Sohn des Rugasch
Schweigsamer Ambosszwerg, der sich an die Gesellschaft dieser Großlinge erst noch gewöhnen muss. Bis auf eine auffällige Narbe über's ganze Gesicht zur Zeit ein ziemlicher "Standard-Zwerg", dem noch etwas Leben fehlt, wie man meinen könnte, wenn man die Hintergrundgeschichte nicht gelesen hat. Wird sicher noch sehr cool, wenn der Spieler endlich auftaut.
Wird voraussichtlich das vierte Zeichen erhalten.

Hinzu kommt wahrscheinlich bald der tobrische Söldner eines neuen Spielers... ihm wird das dritte Zeichen zuteil werden.


Bye, Feyamius...
...der das hier mehr oder weniger regelmäßig fortführen wird.

Namaris

[ | url | 08-09-08 | 21:51 | #21 ]

Bei mir ist es jetzt langsam so weit, wir haben mit Rausch der Ewigkeit bei der letzten Sitzung begonnen und ich habe mit Erschrecken festgestellt wie kurz dieses Abenteuer eigentlich ist.

Das heißt das Finale, dass gefühlt immer so fern in der Zukunft lag, rückt in greifbare Nähe.

Langsam wird mir mulmig....

Erfreulich ist, dass ich noch diesen Monat als Gast-SL nochmal den Fall von Kurkum mit einleiten werde :-)

Jetzt mal eine Frage: wer ist momentan wo?

Wie siehts mit dir aus Monk, du warst ja immer ungefähr so weit wie ich, soweit ich mich erinnere.

Monk

[ 08-09-08 | 22:47 | #22 ]

So ist es, Namaris, wir haben uns ja quasi gegenseitig durch die Kampagne hier im Forum begleitet, RdE hat bei mir morgen seine 2. Sitzung. Und mir geht es wie dir - es geht aufs Ende zu, ich bin da schon ganz kribbelig^^

Xeledon

[ | url | 08-09-08 | 23:02 | #23 ]

Ich bin mit meiner Gruppe derzeit noch mit einem kurzen Intermezzo im Horasreich zugange. Nach dem Adlerbanner hab ich sie erstmal auf den Zyklopeninseln geparkt, von wo aus wir Ende Oktober in "Shafirs Schwur" starten wollen. Das Ganze hab ich ein paar Jahre nach vorne gezogen, um es bequem vor "Pforte des Grauens" packen zu können, was dann als nächstes "eigentliches" G7-Abenteuer wartet...

Namaris

[ | url | 08-09-08 | 23:05 | #24 ]

Freue dich Xeledon, du hast noch einige Sternstunden vor dir :-)

Wie ist es bei euch mit der Stimmung Monk? Wir sind leider langsam etwas kriegsmüde geworden, so dass ich RdE auch kürzen werde und die Endschlacht wird wohl auch nicht ausgewalzt. -.-

Monk

[ 08-09-08 | 23:16 | #25 ]

Die Trolle sind ganz gut angekommen, vor allem, da ich sogar dem 1. G. eine Analyse ihrer Magie verwehrt habe (er sieht einfach keine magischen Strukturen). Aber ich freue mich schon auf die Endschlacht. Ich habe da soviele Poser-Szenen geplant, in denen die von meinen Helden gesammelten Verbündeten auftreten und meine Gruppe stolz machen werden. Sie werden alle da sein: Echsen, Elfen, Zwerge, Trolle, Al'Anfa, Horasreich, Tobrier, Brabak, Novadis etc...
Dann noch die ganz großen NSCs: Archon Megalon, Nahema, die Raschtulswaller Magier, Dschellef, Morena, Tenobaal, Bernfried, Dexter Nemrod, Ayla, Gilia und wie sie alle heißen. Jeder bekommt eine eigene Szene, besonders auf Archon freue ich mich^^

Xeledon

[ | url | 09-09-08 | 00:00 | #26 ]

@Namaris: Das hoffe ich doch! Letztes Mal war es etwas ernüchternd. Bei UdA hatte ich nur die Hälfte meiner Spielgruppe (3 Spieler: Olporter Magierin, Maraskanischer Rubinglubsch-Magier und Phexgeweihter) anwesend und irgendwie waren sie am Ende nicht in der Lage, sich 'nen vernünftigen Plan auszudenken, wie sie in den Funduq einbrechen und das Siegel herausholen können... *seufz* Eine blutige Anfängergruppe hätte sich nicht so blamieren können und ich bin schier verzweifelt! Immerhin hatte ich eine gute Ausrede, Saya dann einfach im Keller zu lassen, sonst wären die drei jetzt vermutlich tot. Unter'm Strich hake ich den Spielabend - der trotzdem durchaus unterhaltsam und spaßig war - als Ausrutscher ab und hoffe, dass wir beim nächsten Mal wieder ansatzweise vollzählig (vermutlich hätten unsere Scharlatanin, unser bornländischer Ritter und unser Rashduler Elementarist da für ein wenig dirngend benötigter Inspiration sorgen können...) und besser drauf sind. Normalerweise sind sie ja nicht GANZ so bescheuert - es hat sich nur mal wieder gezeigt, dass ich mich bei unserer Runde auf NIX verlassen kann... ;o)

Freude

[ | url | 09-09-08 | 07:46 | #27 ]

^^ - Wer kann das schon, Xeledon?! Wie sagt man doch gleich? Kein vorbereitetes Abenteuer überlebt den ersten Kontakt mit den Spielern ^^ - Geht mir regelmäßig so. Um zum Thema zu kommen: Wir sind noch vor AoE! In einer sehr fulminanten Zeitreiseaktion aus KdM versuche ich das ganze nun zu beschleunigen, bevor meine eigenen Kinder 30 werden ;-). Geplant sind die wichtigsten Szenen aus SuS, Attentäter, AnswinI-III und JdG I+II sowie Phili.

Garfield

[ | 09-09-08 | 11:07 | #28 ]

@ Freude
da hast du aber echt ganz schön was vor. Wir haben nur für die Phileasson fast 2 Jahre gebraucht.

Derzeit sind wir in BB kurz vor dem Chimärenangriff auf Borbra. Bald kommt ein wahnsinnig erfreuliches Ereignis:
Die Vergabe des 4. Zeichens. Die künftige 4.G hat kurz nach GM ihre Waffenhand verloren, obwohl sie eine Kämpferin/Kundschafterin war. Sie hat sich wacker geschlagen, ihren Charakter nie aufgegeben und sich nie beschwert, obwohl so viel nicht mehr und noch viel mehr nur eingeschränkt klappte. Man bekenke nur, dass ihre Paradewaffen der Bogen und der Speer waren. Vor allem PdG war sehr schwer.
Da sie in unserer Gruppe aber die Goldgierigste und Spontanste ist wird das Zeichen doppelt passen. Jetzt kommt allerdings das kleine Problem, dass ihr die rechte Hand fehlt und die Firnglänzenden Finger aber linke Handschuhe sind (wie auch in den Prophezeiungen schon erwähnt). Das wird wohl der einzige Charakter mit zwei linken Händen werden.

Wovor ich wirklich Angst habe, ist dass sie im zweiten Monat schwanger ist und es nun gegen die geballte Macht Asfaloths geht.

Ein richtiges Großereignis steht uns bald bevor: Wir spielen SiZ in einem durch. Geplant sind die 8-10 Tage nach Weihnachten. Dafür haben wir alle Urlaub genommen und uns extra eine Ferienwohnung in der Natur besorgt.

Monk

[ 09-09-08 | 11:27 | #29 ]

*inErinnerungenschwelg*
Achja, SiZ war ein einfach geiles Abenteuer. BB finde ich ja eher schwach, aber SiZ hat mich entschädigt.

Schandmauul

[ | 09-09-08 | 12:45 | #30 ]

Meine Gruppe und ich sind diereckt vor Rohals Enthüllung. Also große Szenen werden am nächsten Spielabend (wahrscheinlich mitte/ende September) kommen. Die Helden sind genau vor der Landung auf der Rohalszinne und wir fiebern alle schon dem nächsten Termin (der immer noch nicht feststeht) Ich bin schon ziemlich gespannt drauf, vor allem weil wir jetz schon seit rund 3 Monaten auf DSA entzug sind, da ein Spieler 2 1/2 nach Argentinien gefahren ist und ohne ihn werden sie die Zantim schwer besiegen können - wenn ich mirs so überlege, werden sie aber tortzdem in bedrängnis kommen.
Ich bin wirklich schon gespannt wie der Kampf wird, vor allem, da sich die Gruppe verändert hat und sie seit dem keinen wirklichen Kampf mehr hatte.
Viieleicht erinnern sich ja noch ein paar von euch an den Kor-Geweihten in meiner Gruppe, der es zum Richter der 9 Streiche schaffte. Tja, dieser fand ein heldenhaftes Ende. Bei der Schlacht um die um Eslamsbrück hielt er - wie wahrscheinlich jeder charakter, der in diesem Abenteuer draufgeht - die Brücke gegen eine Übermacht und verlor dabei sein Leben.
Seit dem setzt sich meine Gruppe wie folgt zusammen:

Navarion Dornlauf, ein Elf, der das zweite Zeichen bekam. Er ist weltoffen und versucht immer schlichtend einzugreifen. An und für sich ist das ja löblich, allerdings hat er den Hang dazu des öfteren genau die Informationen auszuplaudern die er nicht hätte erwähnen dürfen. Allein durch seine Naivität und sein geplapper hat er den 3ten G auf den Magierkonvent beinah zum Ausrasten gebracht, weil er frei über das 3te Zeichen redete, was dem Angroschim, der es trägt, natürlich gar nicht passte.

Lucan Lirobal, Dämonenbeschwörer aus Brabak. Er ist ein Pockennarbiger, Einbeiniger, Thorwaller, der allerdings über große Astrale Kräfte verfügt. Lucan hält sich meist im Hintergrund, da er sich als noch-nicht-gezeichneter nicht als Stimmberechtigt, sondern eher als einen vertrauten, der den G bei allem beisteht, sieht. Er wird das 6te Zeichen bekommen.

Dann wäre da noch Tollgrimm der "zwerg", eigentlich von der Schule Xorlosch, hat er das 3te Zeichen abbekommen. Seine Art hat sich im Laufe der Zeit sehr verändert, weshalb er mittlerweile auch sein Zwerg-sein verneint. In welche richtung er sich entwickelt hat weiß eigentlich eh jeder, wenn ich mich nicht täusche - schließlich ist er der 3G.

Last but not least ist da noch der ehemalige Richter. Der Spieler hat sich nach dessen dahinscheiden, für einen Konzil Elementaristen entscheiden. Sixten Blomquist hat sich dem Feuer verscchrieben und erhielt, nach dem ersten Treffe mit den G. das erste Zeichen, dass davor der Richter trug. (Ich denke alles andere wäre unfair gewesen, meinen Spielern gegenüber)

greetz Schandmaul

[  Seiten 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10Index ]

Antwort schreiben

Wenn dies dein erster Beitrag ist, lies bitte die Forums-FAQ! [ link ]

Name

E-Mail

URL

Text

Anti-Spam

(Anti-Spam Massnahme: Bitte oben die ersten 4 Buchstaben des Alphabets eingeben!)

fett = [b] ... [/b]
kursiv = [i]... [/i]
Hyperlink = [url=http://www.xyz.de] ... [/url]
Meisterinformationen = [MI] ... [/MI]
quote-Umgebung = [quote] ... [/quote]